Wir sind Ihr Ansprechpartner in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland!

Defensia Schädlingslexikon

Jetzt Kontaktieren

Deutsche Schabe (Blattella germanica)

Deutsche Schabe (Blattella germanica)

Die Deutsche Schabe, umgangssprachlich auch Küchenschabe genannt, ist etwa 13-16 mm lang und bräunlich gefärbt. Ihr Halsschild (Prothorax) wird von 2 parallel verlaufenden schwarzen Strichen geziert. Beide Geschlechter haben Flügel, können allerdings nicht fliegen, dafür aber sehr schnell laufen.

Die Lebenserwartung beträgt im Durchschnitt 100 bis 200 Tage. In diesem Zeitraum können Weibchen bis zu 8 Eipakete (Ootheken) bilden und so bis zu 400 Nachkommen produzieren. Die Entwicklung vom Ei zum ausgewachsenen geschlechtsreifen Tier kann bereits nach 40 Tagen abgeschlossen sein, in der Regel dauert sie jedoch 2-3 Monate.

Die Deutsche Schabe (Blattella germanica) ist ein Allesfresser, und kann bis zu 4 Wochen ohne Nahrung auskommen.

Deutsche Schaben sind Hygiene- und Vorratsschädlinge, die oft mit der Bernstein-Waldschabe verwechselt wird.

 

Steinmarder (Martes foina)

Bettwanze (Cimex lectularius)

Silberfischchen (Lepisma saccharina)

Dörrobstmotte (Plodia interpunctella)

Braune Wegameise (Lasius brunneus)

Schwarze Wegameise (Lasius Niger)

Deutsche Wespe (Paravespula germanica)

Gemeine Wespe (Paravespula vulgaris)

Hausmaus (Mus musculus)

Wanderratte (Rattus norvegicus)

Orientalische Schabe (Blatta orientalis)

Verwilderte Stadttaube (Columbidae)

Deutsche Schabe (Blattella germanica)

Kleidermotte (Tincola bisselliella Hum.)

Mehlmotte (Ephestia kuehniella)

Brotkäfer (Stegobium paniceum)

Pharaoameise (Monomorium pharaonis)

Braunbandschabe (Supella longipalpa)

Bernstein-Waldschabe (Ectobius vittiventris)

Rufen Sie uns an: 0800 - 22 400 60 oder Email: info@defensia.de