Wir sind Ihr Ansprechpartner in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland!

Defensia Schädlingslexikon

Jetzt Kontaktieren

Bettwanze (Cimex lectularius)

Einst galt sie als ausgerottet, doch die Bettwanze ist weltweit auf dem Vormarsch. Durch die Globalisierung und den weltweit gesteigerten Warenverkehr, aber auch durch den vermehrten Tourismus schafft die Bettwanze es, es sich in unseren Schlafzimmern gemütlich zu machen. Die ausgewachsenen Tiere sind dunkelbraun und werden bis zu 7 mm groß. Bettwanzen begeben sich in der Regel nur nachts aus ihren Verstecken, und saugen dann sogenannte „Wanzenstraßen“, das heißt sie saugen mehrmals in einer Reihe. Sind die Tiere sattgefressen sind sie kugelrund und begeben sich in ihr Versteck zurück.

Steinmarder (Martes foina)

Bettwanze (Cimex lectularius)

Silberfischchen (Lepisma saccharina)

Dörrobstmotte (Plodia interpunctella)

Braune Wegameise (Lasius brunneus)

Schwarze Wegameise (Lasius Niger)

Deutsche Wespe (Paravespula germanica)

Gemeine Wespe (Paravespula vulgaris)

Hausmaus (Mus musculus)

Wanderratte (Rattus norvegicus)

Orientalische Schabe (Blatta orientalis)

Verwilderte Stadttaube (Columbidae)

Deutsche Schabe (Blattella germanica)

Kleidermotte (Tincola bisselliella Hum.)

Mehlmotte (Ephestia kuehniella)

Brotkäfer (Stegobium paniceum)

Pharaoameise (Monomorium pharaonis)

Braunbandschabe (Supella longipalpa)

Bernstein-Waldschabe (Ectobius vittiventris)

Rufen Sie uns an: 0800 - 22 400 60 oder Email: info@defensia.de